Günter Strobl

Günter Strobl


Der Kontexter

Der Kontexter begleitet Menschen in der bestehenden und zunehmenden Komplexität dieser Welt dabei, ihre Position zu bestimmen – eindeutig, kongruent und klar. Von dieser Position aus kann dann jeder Mensch, der das möchte, zusammen mit anderen in Richtung Eigenwohl und Gemeinwohl gleichermaßen navigieren und so wirksam kooperativ handeln. Günter Strobl ist seit über 30 Jahren in der Wirtschaft als Mitarbeiter, Manager, Berater und Begleiter in namhaften Unternehmen wie Philips, ORF, Horvath & Partners, OMV und Raiffeisen tätig. Seit 2008 nutzt er kooperative Strukturen für‘s eigene Handeln und in der Kooperation mit anderen Menschen und Strukturen. Dies führte 2012 zur Gründung von DOCK12 und 2013 zur Zusammenarbeit mit Claudia Wagner, der Begründerin des Kontextens. Beide zeichnen mittlerweile für die Gründung von sieben k-Unternehmen verantwortlich. Und es gibt eine wachsende Zahl von Menschen und Unternehmen, die ebenfalls kontextend in Richtung Eigenwohl und Gemeinwohl gleichermaßen handeln und wirtschaften. Mit DOCK12 begleitet Günter Strobl diese Unternehmen und Organisationen bei der schrittweisen Umsetzung kontextender Unternehmensführung, die sich dabei konsequent am Entwicklungspfad des Menschen orientiert. Weiterführende Informationen im Web: k-struktur.eu / dock12.org / derkontexter.at / kontexten.org