DI Mag. Günther Tschabuschnig

DI Mag. Günther Tschabuschnig

CIO

ZAMG

Der in Kärnten aufgewachsene Tschabuschnig studierte Medizinische Informatik in Wien an der TU sowie an der Med. Uni. Es folgte ein Studium des Informationsmanagements an diesen zwei Universitäten sowie Forschungsaufenthalte in Washington, Olmütz und Erlangen. An der Uni Bremen promoviert er zu Open Data bei Professor Herbert Kubicek. Von 2009 bis 2015 war Günther Tschabuschnig im österreichischen Bundeskanzleramt und bei verschiedenen Organisationen als Berater im Bereich E-Government tätig. Seine Schwerpunkte lagen in Innovationsplanung und -management, Durchführung von IT-Projekten zu Themen des E-Government und E-Democracy (Open Government Data), sowie bei Kooperationen mit Verwaltung, Wissenschaft und Wirtschaft. Seit Oktober 2015 leitet er als Chief Information Officer den IT-Bereich der Österreichischen Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik mit einem großen Rechenzentrum. Tschabuschnig ist Vorstandsmitglied der Arbeitsgemeinschaft für Datenverarbeitung (ADV) Wien. Bei der Cooperation Open Government Data Austria ist er als "Technology Evangelist" tätig.