Ing. Franz Mayr

Ing. Franz Mayr

Head of Innovation & Creativity Management

Magna Steyr Fahrzeugtechnik

Nach der Ausbildung an der Bulme Graz für Maschinenbau lagen die Aktivitäten ab 1986 in der Steyr Daimler Puch, der späteren Magna Steyr, in der Entwicklung von automotiven Hydraulikkomponenten und –systemen. Mit der Verantwortung für die Erprobung, auch bis in die Serienproduktion. Von 1995 bis 2003 ergab sich ein tiefer Einblick in die Gesamtfahrzeuge unterschiedlicher Fahrzeughersteller durch die Organisation und Leitung von Test- und Dauerläufen im In- und Ausland. Ab 2003 lag der Fokus wieder in den technischen Details von Antriebsträngen mit den Schwerpunkten „alternative wasserbasierte Schmiermittel“, „Verlustleistungen und Wirkungsgrade aller Antriebstrangkomponenten“ und „Simulation der Ölströmungen in unterschiedlichen Getriebearten“. 2011 erfolgte der Wechsel in die Vorentwicklung mit der Leitung des Ideenmanagements und ab Ende 2013 mit der Leitung des Innovation- & Creativity Managements.