16.04.2021
 

LSZ Sicherheits-Initiative #againstcybercrime

LSZ Sicherheits-Initiative #againstcybercrime

 

 

Homeoffice als größter Risikofaktor

In Zeiten von Homeoffice & virtuellen Arbeitsplätzen haben Cyber-Kriminelle ein leichtes Spiel. Die soeben veröffentlichte Kriminalstatistik 2020 des Bundeskriminalamts zeigt die Tendenz sehr deutlich: die Internetkriminalität hat im Vergleich zu 2019 um 26,3% zugenommen

Es ist schon schwierig genug Unternehmen gegen Cyber-Angriffe zu schützen, im Homeoffice und im privaten Bereich kommen noch zusätzliche Gefahrenquellen hinzu, die man oft nicht bedenkt und erkennt. 

Wir haben für Sie 2 Experten in unser "virtuelles Boot" geholt um Ihnen kurzweilig zu zeigen, wie Sie sich mit einfachen Mitteln umfassend schützen können
 

Christof Peter, BSc. | Bezirksinspektor | LKA Wien, Kriminalprävention & Digitale Sicherheit und

Alexander Krenn, MSc. | Geschäftsführer & Gründer | nextbeststep GmbH 

 

Das Landeskriminalamt Wien, Kriminalprävention führt persönliche Beratungen für die Bevölkerung rund um das Thema Digitale Sicherheit durch.

Anhand von 3 aktuellen, interessanten & realen Beispielen zeigte die Polizei gemeinsam mit nextbeststep wie man sich gegen unterschiedliche Kriminalitätsformen präventiv schützen kann und wie diese 3 Vorfälle ganz anders hätten ablaufen können. 

Die Beispiel-Vorfälle sind für Sie aus dem Leben gegriffen - die Schutzmaßnahmen sind einfach für jede(n) Interessierte(n) zur Umsetzung geeignet, selbst wenn man kein Digital Native ist.

Weitere interessante Beiträge



Werden auch Sie Teil der LSZ Community!

Einfach unverbindlich anmelden und wir halten Sie mit aktuellen Beiträen und Infos zu Veranstaltungen am Laufenden. 

Communities


Welche Communities sind für Sie interessant?

Checks

Ja, ich habe die AGB gelesen und akzeptiert.*
Ja, ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiert. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.*