New Work Design vereinfacht Arbeiten.

Arbeitswelt befindet sich in einer digitalen Evolution.

Die Arbeitswelt ist im Wandel, besonders die Digitalisierung bringt viele Veränderungen mit sich. Dieser Umbruch ist keine Neuheit, er läuft bereits seit Jahrzehnten. Darum sehen wir den Wandel der Arbeitswelt mehr als stetige Evolution denn als eine Revolution. Dabei geht es darum, bestehende Systeme und Umwelten Schritt für Schritt in die digitale Welt zu integrieren, anstatt Unternehmen mit einem Big Bang digital zu transformieren.

Veränderungen bringen oftmals auch Verunsicherung mit sich, weil wir unsere bekannten Muster verlassen müssen. Mit zunehmender Digitalisierung der Arbeit haben viele Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter Angst, dass sie durch Technologie ersetzt werden und ihre Arbeitsplätze verlieren. Auf Managementebene kursieren Schlagwörter wie disruptive Innovation, Big Data oder Internet der Dinge und sorgen für Unsicherheit, wie und ob diese Themen den Unternehmenserfolg beeinflussen.

 

Neben den technologischen Neuheiten findet ein sozialer, demografischer und kultureller Wandel statt. Menschen kommunizieren, arbeiten und agieren in einer neuen Art und Weise miteinander. Soziale Hürden und Hierarchien lösen sich auf. Diversität, selbständiges Arbeiten und eine Kultur des Vertrauens gewinnen an Bedeutung.

Digitale Tools und entsprechend designte Prozesse unterstützen Unternehmen dabei, in diesen Zeiten der Veränderungen erfolgreich am Markt zu bestehen. Denn die Welt der Digitalisierung ist keine Welt des Bewahrens. Sie ist eine Welt des Probierens und des Eroberns.

New Work Design unterstützt im Digitalen Wandel

Mit New Work Design bieten wir Klarheit, Sicherheit und Freiheit durch Optimierung und Vereinfachung der Arbeitsabläufe. Klarheit zu den Spielregeln der Zusammenarbeit, zu den Abläufen und Prozessen. Sicherheit resultiert daraus, dass sich alle Personen in der Organisation darauf verlassen können, dass die gemeinsam definierten Regeln und Prozessschritte eingehalten werden. Befreit von der Ungewissheit zum Arbeitsprozess und von der Informationssuche zu Abläufen entsteht die unternehmerische Freiheit, die gewonnene Arbeitszeit an anderer Stelle sinnvoller zu verwenden.

 

Wir vereinfachen Abläufe und Prozesse und setzen dort, wo sinnvoll und möglich, Werkzeuge des Digitalen Arbeitens ein. Wir kennen aktuelle Trends und Tools, um Organisationen auf ihrem Weg zur Arbeit der Zukunft zu begleiten. Unser Business und unser Anspruch, „Arbeit zu vereinfachen“, ist fest in unserer DNA und somit auch in unserer Herangehensweise an Aufgaben verankert. Wir wollen gemeinsam mit unseren Kundinnen und Kunden Prozesse und Abläufe schaffen, die das Arbeiten und Zusammenarbeiten erleichtern.

 

Unsere Vorgehensweise folgt den Design-Thinking-Prinzipien. Bei uns stehen die Userinnen und User im Mittelpunkt. Denn nur wenn die Betroffenen mitbestimmen, wie ihre Arbeitswelt der Zukunft aussieht, werden Veränderungen im Unternehmen und bei Arbeitsabläufen erfolgreich sein. Regelmäßige Feedbackschleifen, sogenannte Iterationen, sind fester Bestandteil unseres Tuns und Projekte werden bereichsübergreifend in multidisziplinären Teams aufgesetzt. So stellen wir sicher, dass die relevanten Beteiligten eingebunden sind und unsere Lösung von allen im Unternehmen mitgetragen wird.

 

Wenn Sie wissen wollen, wie Sie mit New Work Design von ACP X-tech Arbeiten für Ihre Userinnen und User vereinfachen können, treffen Sie uns beim „The Future Workplace“ am 06. Juni 2019 im Novomatic Forum in Wien. Weitere Informationen finden Sie unter https://blog.acp.at/.

 

Mag.a Elisabeth Gogg, MSc, Senior Beraterin New Work Design bei ACP X-tech

 

Tel: +43 1 890 85 29100 |  newwork.acx@acp.at  ‎

Elisabeth Gogg